«ATEMBERAUBENDE CLOWN-WELT»

7,727
Published on Februar 20, 2022 by

Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man sich kaputt lachen über Behörden, Politiker, Pharma und Akademiker.

LINK für ABO unseres NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/​

Besuchen Sie uns auch auf unserer Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch​

und auf unserem Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport​

LINK ZU UNSEREM SHOP NEU MIT DER ORIGINAL-T-SHIRT DES CAIMI-REPORTS: https://barth-offsetdruck-ag.sumup.link/

Mein Erlös fliesst zu 100% in den Caimi-Report und in die Unterstützung von KMU’s.

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich

CAIMI HEALTH CONSULTING AG

Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel

Postkonto 80-2-2; IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

Category

Leave a Reply to Invino Veritas Cancel Reply

Your email address will not be published.

31 Kommentare

  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Zu den heutigen Akademikern sei noch folgendes zu sagen: Der deutsch-amerikanische Psychoanalytiker und Vertreter der psychoanalytischen Ich-Psychologie Erik H. Erikson hatte schon vor Jahrzehnten beobachtet, dass in den westlichen Ländern gerade die wohlhabenden, gebildeten Jungen in einem »psycho-sozialen Moratorium« leben. Das meint, dass die Menschen, die sehr lange Ausbildungszeiten durchlaufen – also in der Regel Gymnasium und Universität – eine »Auszeit« von der Gesellschaft nehmen. Sie müssen in dieser langen Zeit der Bildung weder soziale noch politische Verantwortung übernehmen. Sie leben meist als Singles, zudem auf Kosten des Staates und des Elternhauses. Diese Ferne von der harten gesellschaftlichen Realität führt leicht zu verzerrten Weltbildern, die aufgrund der differenzierten Bildung oft extrem intellektualisiert sind und deshalb vom gesunden Menschenverstand nicht erschüttert werden können. Kurzum: Den Bildungsprozessen fehlt die Realitätskontrolle. Sie produzieren extrem intelligente, aber unreife Menschen. Man könnte von sozialer Blindheit auf höchstem Niveau sprechen. Man könnte resümieren: Es gibt heute keine Reifungsprozesse mehr, subsumiert könnte man auch sagen: Es fehlt ihnen die Lebens- und Realitätstüchtigkeit. Aus diesen Sachverhalten heraus, resultieren auch grosse Teile des viel zitierten «Generationenkonflikt», aber man bedenke: Das gereifte Alter ist der Ort, wo die Unmittelbarkeit der Erfahrung lebendig ist, es ist die Zeit der reichen Ernte.

    Reply
    • B.S. 7 Monaten ago

      Zitat: dass in den westlichen Ländern gerade die wohlhabenden, gebildeten Jungen in einem »psycho-sozialen Moratorium« leben.

      Ach herjeh. Soziale Unselbständigkeit ist doch die Kernkomponente von Zivilisation. Etwas anderes gilt ja schon als asozial.
      Aber natürlich kennt das Universum kein Hohelied auf die Zivilisation. Das stellt natürlich die Frage, soll man in den Zivilisationsdienst treten, oder aus ihm heraustreten, soweit man kann. Da erst kommen doch die existentiellen Unterschiede zum Tragen.
      Man muss auch nicht studieren um zu vergessen dass Evolution eine Grasswurzel-Bewegung ist. Dazu reicht es einfach schon, wissensmässig fremdgefüttert zu sein.

      Zitat: Das gereifte Alter ist der Ort, wo die Unmittelbarkeit der Erfahrung lebendig ist

      Mit unserer überalterten Demographie überwiegt doch vor allem das senile Denken, wo die paar Jungen vor allem den Hütern des Dünkels gehorchen müssen/wollen, weil sie selber zu schwach geworden sind.
      Man muss sich das doch nur mal anhören: Reset! Zurück zum alten Wachstumssystem, oder zurück zur Verfassung (als ob die geistige Verfassung des Volkes jemals verlassen wurde), oder zurück in Mamas Uterus.

      Natürlich, wer 40++ ist der hat eine gute Wahrscheinlichkeit, sich an alte Betrugsmaschen zu erinnern, ob sie 9/11 , Banken-Bailout oder Vogelgrippe lauten. Wer derart durch die Geschichte geimpft ist, der erfährt eine gewisse Zivilisationsunverträglichkeit. Wie man damit persönlich umgeht, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Ich habe in den letzten 2 1/2 Jahren drei Menschen begraben, deren Bildung unterdurchschnittlich waren, die aber auch eher ein Mückengehirn und entsprechend grosses Gesellschafts- und Pharmavertrauen hatten. Man kann ihnen zugute halten, dass ihre Kompetenz gerade noch zu Kindern reichte und dass sie nicht fern des demographischen Durchschnittsalters verstarben.
      Die Generation der Baby-Boomer, die gerade die Bühne verlässt (und mit ihr das historische Gedächtnis des 2.WK.) hat wahrlich aus dem vollen schöpfen können. Aber die nachfolgenden Generationen sollen in diesen entleerten Systemen ihre Zukunft planen. Und die Frage ist: womit? Wie toll ist es da zu hören, dass wir alle das gereifte Alter schützen müssen, und alle ins Altersheim schicken.
      Das gereifte Alter schützen, ich kann das nicht mehr hören. Denn selbst Klaus Schwab sagt das ja seinen Zöglingen: schützt mein gereiftes Alter!

      Reply
      • Invino Veritas 7 Monaten ago

        Zwar nicht mehr zeitgemäss, aber immer noch eine Perle zum besseren Verständnis:
        – Pierre Bourdieu – Homo Academicus

        Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Bezüglich den Clowns, hier noch ein lesenswerter Artikel bei Anti-Spiegel von Thomas Röper:
    Der ganz normale Wahnsinn: Wer ab sofort für den US-Atommüll verantwortlich ist
    Die Biden-Regierung ist stolz darauf, so inklusiv zu sein. Das zeigte die neueste Ernennung der Biden-Regierung. Offenbar braucht man keinerlei Fachwissen, wenn es um die Entsorgung des Atommülls der USA geht.
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-ganz-normale-wahnsinn-wer-ab-sofort-fuer-den-us-atommuell-verantwortlich-ist/
    Da wird noch Einiges auf uns zukommen! Schöne neue Welt!

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Zum tieferen Verständnis der heutigen Gesellschaftsentwicklung, möchte ich noch auf folgende Buchtitel hinweisen:
    – Douglas Murray – Der Selbstmord Europas, Immigration, Identität, Islam
    – Douglas Murray – Wahnsinn der Massen, Wie Meinungsmache und Hysterie unsere Gesellschaft vergiften – komplett überarbeitete Ausgabe
    – Norbert Bolz – Die Avantgarde der Angst, Fröhliche Wissenschaft Band 170
    – Alexander Kissler- Die infantile Gesellschaft – Wege aus der selbstverschuldeten Unreife
    – Jörg Müller – Die infantile Gesellschaft – Wie unsere Erziehung ein gesundes Selbstwertgefühl verhindert

    Reply
    • Invino Veritas 7 Monaten ago

      Zur Ergänzung noch folgende Buchtipps:
      – Sahra Wagenknecht – Die Selbstgerechten, Mein Gegenprogramm – für Gemeinsinn und Zusammenhalt
      – Philipp Hübl – Die aufgeregte Gesellschaft, Wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken

      Reply
  • Roland 7 Monaten ago

    Lieber Marco

    Zuerst herzlichen Glückwunsch zum heutigen Geburtstag und alles Gute und Liebe für die Zukunft.

    Vielen Dank für den heutigen clownischen Beitrag, der mich trotz der Ernstigkeit der Themen auch zum Lachen gebracht hat. Das ist halt auch wichtig in dieser immer noch speziellen Zeit.

    Nun viel Spass beim Feiern deines Geburtstages.

    Liebe Grüsse vom Bodensee
    Roland

    Reply
  • Marie-Louise Zurkinden 7 Monaten ago

    Diese Harwardprofessorin….. Juliette C,…… wirkt auf mich so: „weder Frau noch Mann“… empathielos… tief wütig….

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Die Medien darf man heute nicht mehr ernst nehmen! Es ist heute so wichtig sich mit der Arbeit der Medien und der Verfilzung der Journalisten einmal näher zu befassen. Für den Einsteiger empfehle ich das Buch von Udo Ulfkotte „Gekaufte Journalisten, Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken“. Udo Ulfkotte bringt es schonungslos auf den Punkt! Die CIA- und NATO-nahen transatlantischen Elitennetzwerke, die Propaganda- und Werbe-Industrie machen die Medien, die Politiker und die Politik völlig kaputt. Da werden wir mit aller Dreistigkeit und Frechheit nach Strich und Faden belogen und betrogen. Es öffnet sich ein übelriechender Morast an üblen Machenschaften, Korruption, Bestechung und Prostitution. Diese transatlantischen Elitennetzwerke sind massive Werkzeuge angloamerikanischer Weltbeherrschung, sie sind Werkzeuge der Propaganda, die eine koordinierte Schädigung der Gesellschaft hervorrufen. Dort werden die „öffentlichen Meinungen“ vorgegeben, die Agenda festgelegt und dann in den Medien, in der Wissenschaft und in der Politik kommuniziert. Eine gewisse kritische Distanz gegenüber CIA- und NATO-gesteuerten Informationen ist durchaus angebracht.
    Der Leipziger Medienwissenschaftler Uwe Krüger hat in seinen hervorragenden Publikationen:
    – Mainstream – Warum wir den Medien nicht mehr trauen“ und „Meinungsmacht
    – Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse

    dies ebenfalls sehr ausführlich zur Sprache gebracht! Sie dokumentieren die Verflechtungen, Verstrickungen und Verfilzungen zwischen Politik, Medien, Finanzwelt, Geheimdiensten, Militär, Wirtschaft und Wissenschaft. Der deutsche Bundes Nachrichtendienst (BND) ist eine vom deutschen Steuerzahler finanzierte US-amerikanische Spionage-Agentur mit deutschen Mitarbeitern. Es werden zahlreiche bekannte Namen und Institutionen genannt. Die Bücher betrafen bisher nur Deutschland, aber mittlerweile sind die Methoden auch auf Österreich und die Schweiz übergeschwappt. Es ist ein „Auf-die-Welt-kommen“ beim Studium dieser Bücher, soviel sei vorgewarnt! Der Medienwissenschaftler Uwe Krüger stellte in einer vorzüglichen Studie fest, die auch von anderen wissenschaftlichen Arbeiten anderer Wissenschaftler bestätigt werden, dass die Einflussversuche von PR-Agenturen oder PR-Abteilungen massiv zugenommen haben und dass die Grenze zwischen PR und Journalismus immer mehr verschwimmt und PR-Material immer öfter ungefiltert seinen Weg in die Medien findet. In einigen Journalistenschulen werden die angehenden Journalisten bereits in Propaganda ausgebildet.
    Der Medienwissenschaftler Jörg Becker meinte sogar: “War Public Relations 1950 noch der Bittsteller des Journalismus, so ist der Journalismus heute längst zum Bittsteller, ja zum Knecht und zur Hure der PR abgesunken.” Ein weiteres Problemfeld ist der zunehmende Einfluss von Lobbyorganisationen aus Konzernen, Parteien und anderen Institutionen. Medien bilden nicht die Wirklichkeit ab, sondern Konstruktionen. Wer sich ein vollständiges Bild machen will, ist gut beraten, sich nicht nur auf die Mainstream-Medien zu verlassen, sondern auch andere Informationsquellen heranzuziehen!

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Wichtiger Beitrag beim Anti-Spiegel von Thomas Röper zu den Netzwerken und Hintermänner der Plandemie:
    Neue Enthüllungen: Die (Vor-)Geschichte der Entstehung von SARS-CoV-2 und der Pandemie
    Dass SARS-CoV-2 höchstwahrscheinlich im Labor in Wuhan erschaffen wurde, wird inzwischen auch in den Mainstream-Medien thematisiert. Die Frage ist jedoch, welche Vorgeschichte das Virus hat. Hier finden Sie die Antwort auf diese Frage.
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/neue-enthuellungen-die-vor-geschichte-der-entstehung-von-sars-cov-2-und-der-pandemie/

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Lieber Herr Dr. Marco Caimi, alles Gute zum Geburtstag und herzlichen Dank für ihren tollen Beitrag!

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Zwei wichtige Beiträge von Thorsten Schulte:
    Beweise: Corona & Omicron & Impfpflicht & 666! Olaf Scholz, von der Leyen etc. nur Marionetten?
    https://www.youtube.com/watch?v=FgjpZ2j4Ja0&t=18s
    Impfung, BioNTech, Pfizer, Corona: Enthüllungen, die es in sich haben! An alle Verschwörungsleugner!
    https://www.youtube.com/watch?v=qaaOwsHXdpI
    Die Lügenpresse verunglimpft Thorsten Schulte. Thorsten Schulte sagt, dass es bei der Plandemie um eine lang geplante Aktion der Freimaurer und der Illuminaten handle und er hätte Beweise für diese These!

    Reply
  • Katharina Rawyler 7 Monaten ago

    Alles alles gute zum Geburtstag, Glück und gute Gesundheit und einen gemütlichen Sonntag mit etwas feinem zum Anstossen. 🍀🎂🥂🥂
    DANKE für den Bericht. War sowas von grandios.
    Wünsche einen guten Start Morgen. Grüsse Katharina 👏🥰🙋‍♀️

    Reply
  • Germano Petti 7 Monaten ago

    Hallo Herr Caimi
    Gerne gebe ich Ihnen ein paar technische Informationen zu Fahrzeugtechnik.
    Ein Truck (Zugmaschine) wiegt zwischen 8 und 15 Tonnen je nach Chassis (Aufbaurahmen). Diese ändern je nach Anwendung z.B. für Schwertransporte. Ein Auflieger (Anhänger) wiegt zwischen 4 und 8 Tonnen. Der Rest (Ladung) kann je nach Fahrzeug bis zu 100 Tonnen oder mehr wiegen, nicht viele dieser Trucks sind beladen. In Kanada gibt es mehr als genug Bergungstrucks, die auch mit diesen Tonagen fertig werden. Jedoch wollen anscheinend die Bergungsfirmen diese Trucks nicht abschleppen, ansonsten wäre dies schon lange geschehen.
    Ein Reifen von so einem Truck verfügt über 12 – 20 PLY, dass heisst bis zu 20 Lagen stahlgeflecht (Karkasse). Unmöglich diese von Hand zu beschädigen, obwohl genau die Seitenwand am schwächsten ist.

    Das mit Elon Musk ( ich bin absolut kein Fan von dem ) Er ist jedoch ein gewiefter Geschäftsmann. Er hat erkannt, dass eine Elektrifizierung von allen fossil betriebenen Fahrzeugen auf dieser Erde gar nicht möglich wäre, denn die Resourcen für die Akkus würden niemals reichen.
    Daher die Vermietung der Fahrzeuge, die Zukunft geht aber in eine andere Richtung ( z.B. Wasserstoff oder Dualfluidreaktor ).

    Mit freundlichen Grüssen

    Germano Petti

    Reply
  • Jacqueline Bessire Marugg 7 Monaten ago

    Alles Gute zum Geburtstag und danke für Ihre Arbeit.

    Reply
  • Evelyn 7 Monaten ago

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    Reply
  • Melanie 7 Monaten ago

    Ich finde sie super. Sie geben allen den Menschen, welche keine Ahnung und Ziel haben eine Richtung, die hilft. Wie Uriella, helfen sie. Ich habe Menschen erlebt, die sich da sLeben genommen haben, weil sie den Sinn Ihrer Aussagen verstanden haben. Göttlich. Danke…Werde ihre Message weiter verbreiten….

    Reply
    • Schneewittchen 7 Monaten ago

      Bei diesem Kommentar stehe ich etwas auf der Leitung und weiss nicht recht, ob er so gemeint war, wie ich ihn verstanden habe…

      Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Hier noch ein hervorragender Artikel von Rainer Rupp bei apolut.net zur Ukraine-Krise:
    Spott und Hohn für US/UK/NATO-Kriegshysterie – Von Rainer Rupp
    https://apolut.net/spott-und-hohn-fuer-us-uk-nato-kriegshysterie-von-rainer-rupp/
    Diese Woche hat erneut bewiesen, dass der Russe nicht nur verschlagen und bösartig, sondern auch extrem unzuverlässig ist. In Dingen von zentraler Bedeutung, auf die sich die US-geführte, westliche Wertegemeinschaft fest verlassen hatte, hat er ganz banal versagt. Genauer gesagt: Der Kreml hat diese Woche seine über viele Monate sorgfältig geplante Großoffensive gegen die Ukraine doch glatt verschlafen. Die sollte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dieser Woche genau um 03:00 Uhr morgens stattfinden. So hatten es die eigentlich immer absolut zuverlässigen und wahrheitsgetreuen Analysen und streng geheimen Einschätzungen der US Geheimdienste vorausgesagt, die in allen westlichen „Qualitätsmedien“ veröffentlicht worden waren.

    Reply
  • AuroraH 7 Monaten ago

    Lieber Marco. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag. Alles Liebe und Gute für Dich und Deine Familie. Es ist immer wieder eine Freude Deine Beiträge zu sehen. Danke für Deine wertvolle Arbeit. Weiter so… Lieben Gruss Aurora

    Reply
  • Dominik Graf 7 Monaten ago

    Mega guter Salon – Danke Marco

    Reply
  • Ulrich Teutsch 7 Monaten ago

    Lieber Doc, zu später Stunde, sozusagen zum Nachtisch der Geburtstagsfeier, meine herzlichsten Glückwünsche
    zu Ihrem Ehrentag, denn Sie hoffentlich in einem schöneren Salon verbracht haben, als den hier präsentierten.
    Mit Ihrer humorvollen Art und Ihren geistreichen Bemerkungen ist es Ihnen gelungen, die Nachrichten aus der Welt des Grauens ertragbarer wahrzunehmen. Vielen Dank und große Anerkennung für Ihre unermüdliche Arbeit.
    Mit vom Sturm getragenen ungebrochenen Echo aus dem Pott: Amandla Awethu! der alte Gustav

    Reply
  • Urs 7 Monaten ago

    alles Guete zem Wiegefescht & vyle Dangg für ALLES!!!

    Reply
  • Orpheus 7 Monaten ago

    Lieber Herr Caimi,
    ich geniesse Ihren Report. Er bringt mich in eine gute Schwingung. Die ist nach diesen 2 Nazi-Jahren auch nötig. Ich gebrauche den Begriff Nazi nicht wörtlich, sondern gefühlsmässig, so dass jedem klar ist, was gemeint ist.
    Uebrigens zu den merkwürdigen Ministerernennungen: Der römische Diktator (Caesar, Kaisar) Caligula (Stiefelchen) hat anno dazumal ein Pferd zum Senator ernannt. Die Erlasse und Massnahmen werden seither abgewiehert. “ Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“
    Vielen Dank für Ihre Arbeit.

    Reply
  • Thomas Meier 7 Monaten ago

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.

    Reply
  • Schneewittchen 7 Monaten ago

    Alles Liebe und Gute zum Geburtstag! 🥂🍾🎂

    Zu Minute 31:58…, 10-14jährige: ich finde schade, dass es hier keine Vergleichszahlen zum Jahr 2020 gibt. So riskiert man eine Gegenargumentation, es seien hauptsächlich vorerkrankte Jugendliche gespritzt worden, und ohne Spritze wären noch mehr von ihnen gestorben. Liegen jedoch Zahlen vor, die besagen, dass 2020 insgesamt weniger Jugendliche verstorben sind als 2021, zieht ein solcher Vorwand nicht mehr. – Wie man bei Euromomo sieht, fing in England das Kindersterben (0-14 Jahre) ab Woche 37-2021 an, z.B. Vergleich Woche 48: 2020 (alle Kinder ungeimpft) herrschte eine Untersterblichkeit mit einem Z-score von –1,91. Im Jahr 2021 (ein Teil der Kinder geimpft) war eine Übersterblichkeit mit einem Z-Score von +3,78. Das Virus haben die (vorerkrankten) Kinder überlebt, die Spritze aber wurde vielen zum Verhängnis.

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Wenn ihr wissen möchtet, wer hinter der Corona-Plandemie steckt, der wird auf dieser Webseite fündig:
    https://www.globalviromeproject.org/leadership-team
    Gemäss dem Buchautor von „Inside Corona, Die Pandemie, das Netzwerk & die Hintermänner„, dem deutschen Journalisten und Herausgebers von Anti-Spiegel Thomas Röper und seinem Informanten Mister X, ist das „Global Virome Project“ der fehlende Link zu den von Bill Gates finanzierten und gegründeten NGOs zum Management der Pandemie! Der liebe Herr Dr. Marco Caimi wird dort Namen finden, über welche er auch schon berichtetet hatte und die hiermit seine These bestätigen!

    Reply
  • Ursina 7 Monaten ago

    Lieber Marco Caimi, wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute zum Geburtstag. Wir danken Ihnen für Ihre unermüdliche Arbeit. Wir sind dankbar, dass es Menschen wie Sie gibt.

    Reply
  • Philipp Straehl 7 Monaten ago

    das vakzinale Perpetuum Mobile ist wohl eines der genialsten Wortschöpfungen von Marco Caimi. Diese Wortschöpfung ist alles andere als trivial; sie zeigt die Richtung an.

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Da zurzeit von höchster Brisanz, hier noch ein interessanter Beitrag zur momentanen Krise in der Ukraine:
    Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg (kompletter Film)
    https://www.youtube.com/watch?v=sy759dlJWYE&t=9s
    Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.

    Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit mit NuoViso Filmproduktion in einer Dokumentation zusammen.

    Bei seinen Vor-Ort-Reportagen konnte Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild zeichnen, als wir aus den westlichen Mainstreamnachrichten kennen. Tatsächlich handelt es sich bei den sogenannten Separatisten – von Kiev oftmals auch als Terroristen bezeichnet, um die Zivilbevölkerung im Donbass. Aus deren Reihen bildete sich eine Bürgerwehr, welche die neue Regierung in Kiev nicht akzeptieren wollte.

    Diese schickte gleich die Armee – gegen das eigene Volk….

    Reply
  • Invino Veritas 7 Monaten ago

    Ergänzend noch, um die Clown-Welt um einen weiteren Faktor zu ergänzen, hier noch ein interessanter Beitrag:
    Triumph des Willenshttps://www.rubikon.news/artikel/triumph-des-willens
    Der Elitarismus bedient sich bis heute medialer Inszenierungen eines Führerkults, der Zweifel und Gegenmeinungen ausklammert. Exklusivabdruck aus „Umgekehrter Totalitarismus“.

    Reply