«ICH FRAGE MICH EINFACH…»

146
Published on Oktober 22, 2020 by

Was kann die Zivilgesellschaft auf legal-friedlichem Weg noch tun? Massenveranstaltungen werden in Basel wenige Stunden nach Ende der Möglichkeit zur brieflichen Stimmabgabe verboten, evidenzbasierte Kenntnisse von Fachverlagen, Fachzeitschriften, ja selbst von der WHO betreffend Letalität und Ansteckungspotential von corona-asymptomatischen Menschen werden schlicht übergangen….Der Minilockdown ist ante portas mit Milliardenkosten pro Woche (!) auch für die kleine Schweiz, geschweige denn für Deutschland. Das Motto scheint zu sein: Lacoste es, was es wolle, Geld spielt keine Rolle. Das ganze Video als Hommage an den Kabarettisten Marco Rima.

NICHT VERGESSEN: Unterschriften, Unterschriftsbögen, Material zum Anfang Oktober gestarteten NOTRECHTS-REFERENDUM gegen u.a. Impfobligatorium anbei:

https://notrecht-referendum.ch/

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich
CAIMI HEALTH CONSULTING AG
Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel
Postkonto 80-2-2; IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

Category

Add your comment

Your email address will not be published.