«IMPHOMANIA – DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN!» (TEIL 2)

5,818
Published on Juni 2, 2021 by

Alles über Wirksamkeit, Nebenwirkungen der COVID19-Impfungen und deren Umgang mit ihnen. Wer steckt hinter den «Studienberichten» und was sind deren Bindungen zu den Impfstoffherstellern? Wie wurden die Studien angelegt (Studiendesign) und was hatte das für Konsequenzen?

LINK für ABO unseres NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/

Besuchen Sie uns auch auf unserer Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch​ und auf unserem Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport

Besuchen Sie auch seine Partnerseite: http://www.coronadifferenziert.ch

LINK ZU UNSEREM SHOP: https://www.free-switzerland.ch

Mein Erlös fliesst zu 100% in den Caimi-Report und in die Unterstützung von KMU’s.

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich

CAIMI HEALTH CONSULTING AG

Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel

Postkonto 80-2-2; IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

Unser Dank auch an YouTube for the music: https://www.musicfox.com/​ !

Category

Add your comment

Your email address will not be published.

13 Kommentare

  • Kamber 4 Monaten ago

    Besten Dank!

    Reply
  • René 4 Monaten ago

    Lieber Marco! Vielen Dank für Deine sehr verständliche Studie zum Thema impfen. Es ist unglaublich, wie arglos die meisten meiner Bekannten sind; trotz Warnungen lassen sie sich impfen, v.a. dass sie wieder ins Ausland reisen können. Das sie aber in ein paar Jahren tot oder invalid sein könnten, blenden sie grosszügig aus. Schlimm!

    Reply
  • Roger A Zwahlen 4 Monaten ago

    Da war doch mal ne Meldung eines Hausarztes aus der Naehe von Kapstadt zu Beginn der Plandemie Hoax. Der sprach davon Patienten antikoaguliert zu haben aufgrund der Tatsache eines Von Willebrand Faktor Sturms der im Blut solcher Patienten gefunden wurde. Danach offensichtlich verlor er keine Patienten mehr. Ebenfalls hatte Kollega Escher in Sumiswald Erfolge zu verbuchen mit Antikoagulation. Man mutmasste damals, dass es sich wahrscheinlich um Oberflaechenspikes vom Virus handelte
    Nun jagt man die Spike Proteininfo direkt in die Leute rein. …Naja wenn die Info der Proteinsythese dann in Endothelzellen ankommt und die an ihrer Lumenseite diese Spikes exprimiert…kann man sich den Rest denken und der suedafrikanische Hinweis erweist sich als ueberaus hilfreich. Bitte helft mir…moege Gott endlich mal Hirn regnen.
    Nochmals vielen herzlichen Dank fuer Ihren Einsatz, Herr Caimi
    Gruss aus dem “bundesraettlichen” Kt FR.

    Reply
  • Teresa Hasler 3 Monaten ago

    Vielen Dank, Herr Caimi, für die ausführlichen Informationen über und um die Impfthematik.
    Die Leute lassen sich impfen um wieder reisen und ein normales Leben führen zu können, auf dass es nicht mehr so kompliziert sei im Altersheim, wenn sie ihre Eltern besuchen wollen, die Zweifel an diesem Impfstoff haben und es dennoch tun, Leute die bisher total der Alternativmedizin zugewandt waren und sich trotzdem impfen lassen und..und..und…
    Ich habe es aufgegeben, sie überzeugen zu wollen, dass sie doch mindestens ein Jahr zuwarten sollten. Sie sagen dann ja, ja und ich weiss, dass sie es trotzdem tun. Ich komme mir vor wie in einem Irrenhaus.

    Reply
  • Iris 3 Monaten ago

    Lieber Herr Caimi, herzlichen Dank für die zwei tollen Berichte. Sie kommen gerade Recht, musste meinem Mann heute wieder die Durchhalteparole vorbeten,🙏 nun diese beiden Beiträge von ihnen sind jetzt Pflichtprogramm für ihn.🤫 Übrigens, hätte ich sie als Lehrer gehabt in der Schule, wäre einiges mehr hängen geblieben. 😉 Liebe Grüsse 🙋🏼‍♀️👋

    Reply
  • El cansao 3 Monaten ago

    Exzellente Reportage. Trotzdem ein kurzer Kommentar: statistisch ist der Unterschied von „geimpft“ vs „ungeimpft“ in Sachen absolute Risikoverminderung z.B. bei der Biontech Experimentiersosse 0.46%.

    Reply
  • Beatus Gubler 3 Monaten ago

    Danke, sehr informativ. Als unpromovierter aber Bildungsfreundlicher kam mir aufgrund der aktuellen Daten der ETH Zürich der Verdacht, dass das Impfen gegen die Glykoproteine (Spikes) die Gefahr birgt, dass damit der Körper auch körpereigene fusionsfähige Glykoproteine welche wichtige Funktionen erfüllen sollten, angreift und zerstört. Das es noch keinen previewed Beweis über die Existenz körpereigener Spikes gibt, die ähnlich sind wie die Virenspikes, heißt nicht, das diese nicht existieren. Die aktuellen Nebenwirkungen und Post mRna Todesfälle können, wenn auch angeblich selten, ein Hinweis auf dieses Phänomen sein. Ich bin ansonsten durchgeimpft, trage keinen Aluhut, und stehe auf Impfsicherheit.

    Reply
  • Michel Labalette 3 Monaten ago

    Grüezi Herr Caimi – danke vielmals für Ihre Beiträge, die sehr gut zur Aufklärung dienen. Wirklich sehr anschaulich erklärt auch für Laien. Jetzt nocb eine Mitteilung ans Fedpol, den Bundesrat. Ich war gestern an der Gasstrasse, zum Glück ist nichts passiert, dass niemand verletzt wurde. Es war ein Schock, ich habe also selber erlebt, was Todesangst bewirken kann. Nun zur Impfung, wenn Sie mir mit der Nadel zu Nahe kommen – ich habe eine langjährige chronische Krankheit – gehe ich davon aus, dass Sie mir nach dem Leben trachten – bedenken Sie bitte, dass viele Leute sich nicht impfen lassen können oder wollen – es verstösst eh gegen den Nürnberger Kodex… Dann die Schlagzeile im Blick über den lebensgefährlichen Schock durch die Moderna Impfung – die Todesfälle durch die Impfung schiessen durch die Decke – bitte untersuchen sie die Impfdosen. Bill Gates war mit Epstein befreundet – eine Gruppe von totalen Psychopaten und Soziopaten… Und schauen Sie sich das Interview mit Herrn Prof. Monanier an bitte: https://www.bitchute.com/video/AsB0BZ0IafBi/

    Reply
  • Ulrich Teutsch 3 Monaten ago

    Lieber Herr Caimi, vielen Dank für die beiden Studien und für Ihre Mühe, diese so verständlich verfasst zu haben.
    Alle Achtung! Ein erschütterndes Bild von Korruption und Verantwortungslosigkeit der Regisseure und Umsetzer. Auf der anderen Seite die Ahnungslosigkeit, die Angst, das “Nicht-Wissen-Wollen” , der blinde Gehorsam, das blinde Vertrauen u. a. m. der Heilsempfänger. Ich drücke Euch die Daumen zu den “Neins” und wünsche Euch Viel Erfolg!
    Mit herzlichen Grüßen der alte Gustav aus dem Pott.

    Reply