«OMICRON AUCH KÜNSTLICH HERGESTELLT?»

8,209
Published on Februar 6, 2022 by

Plötzlich scheint es mit den Öffnungen nicht schnell genug zu gehen. Haben Teile der Elite kalte Füsse bekommen? Gefällt ihnen das Leben unter Spaltung auch nicht? Oder haben sie Angst zur Rechenschaft gezogen zu werden? So schnell, wie die Pandemie begann, will man sie nun beenden. Wir bleiben sehr wachsam…

LINK für ABO unseres NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/​

Besuchen Sie uns auch auf unserer Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch​

und auf unserem Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport​

LINK ZU UNSEREM SHOP NEU MIT NEUER KOLLEKTION: https://barth-offsetdruck-ag.sumup.link/kategorie/caimi-report

Mein Erlös fliesst zu 100% in den Caimi-Report und in die Unterstützung von KMU’s.

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich

CAIMI HEALTH CONSULTING AG

Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel

Postkonto 80-2-2; IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

Category

Add your comment

Your email address will not be published.

26 Kommentare

  • Ursula Frey 8 Monaten ago

    Danke

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Das Geheimnis der Corona-Plandemie und das hartnäckige festhalten an den Massnahmen hat aus meiner Sicht folgenden Hintergrund: Hinter großen Erzählungen verbergen sich immer vielschichtige Interessen. Im Fokus der Begehrlichkeiten und Rivalitäten stehen immer die Erweiterungen der Absatzmärkte, Anleihen und Minenkonzessionen, welche sich Kaufleute, Banker und Industrielle auf der ganzen Welt sich gegenseitig streitig machen und es geht darum, mit permanenten Kriegen den Geldfluß in Gang zu halten. Hierfür muss der Gegner mithilfe von Propaganda und Legendenbildungen dämonisiert werden. Diese Aufgabe übernimmt eine teils käufliche, teils kritiklose Presse; sie verschleiert erfolgreich diese Kämpfe als Interventionen im Sinne von Demokratie, Freiheit und Menschenrechte.

    China ist eine aufstrebende Wirtschaftsmacht, welche die USA und den Rest der Welt rechts überholt hat. Im Weiteren hat China in den vergangenen 30 Jahren am Großprojekt „Die Neue Seidenstrasse“ – auch „The Belt and Road Initiative“ genannt – gebaut, über welche die in China produzierten Güter nach Europa und andere Orte transportiert werden sollen. Dieses Projekt gefährdet die Herrschaft der global tätigen US-Konzerne. Ferner ist einer der letzten Erzfeinde Israels, nämlich der Iran mit China eine enge Kooperation eingegangen, ein Affront und ein harter Schlag ins Gesicht der Zionisten. Diese Liaison steht im klaren Kontrast zu Israels Plänen, zusammen mit den USA eine neue Ordnung im Nahen und Mittleren Osten zu schaffen, natürlich zu Ungunsten der Araber und der Palästinenser.
    Im Juli 2020, haben nämlich China und der Iran sich auf eine neue strategische Partnerschaft verständigt, wirtschaftlich sowie auch militärisch. Demzufolge werde China in den nächsten 25 Jahren 400 Milliarden US-Dollar in alle Bereiche der iranischen Wirtschaft investieren, darunter den Energiesektor, das Bankenwesen, Telekommunikation, Häfen, Eisenbahnen und Dutzende weitere Projekte. Im Gegenzug erhält China zu Vorzugsbedingungen iranisches Erdöl und Erdgas, ebenfalls für 25 Jahre. Das ist aus amerikanischer, saudischer und israelischer Sicht, eine Kampfansage, da hierdurch ihre dominante Rolle und die vorgesehenen geostrategischen und geopolitischen Pläne in der Region gefährdet wären. Ja wo käme man denn hin, mit einem aufblühenden und prosperierenden Iran im Gegensatz zu den umliegenden Ländern?

    Der wirtschaftliche Aufstieg Chinas ist auch mit großem Macht- und Prestigegewinn verbunden, zum Leidwesen und Nachteil großer Teile des Judentums – vor allem den amerikanischen, welche doch überall im Rohstoffhandel, Finanzwesen, Justiz und in anderen Sparten tätig sind, und auf Banken, Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft großen Einfluss ausüben. Vereinfacht gesagt, sie üben eigentlich überall Einfluss aus. Sie würden also sehr große Verluste bei der Einflussnahme erleiden und Macht abgeben müssen. Es wäre ein großer Aderlass für die Rothschilds und Konsorten. Übrigens haben sie schon mehrmals in der Geschichte versucht die Weltherrschaft an sich zu reissen, ging aber immer in die Hosen. Thomas Mann verortete diese Strebungen in der intellektuellen Radikalität, die ihm manchmal auf den Wecker ging.

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Was viele Leute nicht wissen, weil es ihnen so nie gesagt wurde, ist folgender Sachverhalt: Der Kommunismus in China und Russland wurde von amerikanischen Eliten finanziert und unterstützt, diese Sachverhalte stammen aus den Publikationen von Dr. John Coleman und Anthony C. Sutton! Ebenso hat der Grossguru des Kapitalismus und Neoliberalismus, Milton Friedman, von der Chicagoer Schule, China mehrere Male besucht und die chinesische Regierung bezüglich dem Kapitalismus beraten! Selbst heute noch studieren Chinesen in Amerika und wenden anschliessend das Gelernte in China an. Die Amerikaner haben nicht nur die Nazis aufgebaut und finanziert, sondern auch die Kommunisten. Kann man übrigens alles sehr detailliert hier nachlesen:
    – John Coleman – Die Hierarchie der Verschwörer, Das Komitee der 300
    – John Coleman – Das Tavistock Institut, Auftrag: Manipulation
    – John Coleman – Der „Club Of Rome“, Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung
    – John Coleman – Conspirators‘ Hierarchy: The Story of the Committee of 300
    – John Coleman – What You Should Know About the United States Constitution
    – John Coleman – Diplomacy By Deception
    – John Coleman – One World Order: Socialist Dictatorship
    – Antony C. Sutton – Wall Street und der Aufstieg Hitlers
    – Antony C. Sutton – Amerikas geheimes Establishment, Eine Einführung in den Skull & Bones-Orden, Amerikas geheimes Establishment, Band 1-3
    – Antony C. Sutton – Die Federal Reserve-Verschwörung
    – Antony C. Sutton – America’s Secret Establishment: An Introduction to the Order of Skull & Bones
    – Antony Cyril Sutton – Wall Street and FDR, The True Story of How Franklin D. Roosevelt Colluded with Corporate America
    – Antony Cyril Sutton „Wall Street and the Rise of Hitler, The Astonishing True Story of the American Financiers Who Bankrolled the Nazis
    – Antony Cyril Sutton – Wall Street and the Bolshevik Revolution, The Remarkable True Story of the American Capitalists Who Financed the Russian Communists
    – Carroll Quigley – Tragedy and Hope, A History of the World in Our Time
    – Carroll Quigley – The Anglo-American Establishment – Original Edition
    – Naomi Klein – Die Schock Strategie, Der Aufstieg des Katastrophen Kapitalismus

    Reply
    • Invino Veritas 8 Monaten ago

      Zur Komplementierung noch folgende Buchtitel:
      – Antony C. Sutton – National Suicide, Military Aid to the Soviet Union
      – Antony C. Sutton – The Best Enemy Money Can Buy
      – Antony C. Sutton – Western Technology and Soviet Economic Development 1917 to 1930
      – Antony C. Sutton – Western Technology and Soviet Economic Development 1930 to 1945
      – Antony C. Sutton – Western Technology and Soviet Economic Development 1945 to 1965
      – Antony C. Sutton – The Wall Street Trilogy, A History (PDF)

      In allen Kriegen wurden im Prinzip Amerikaner mithilfe amerikanischer Finanziers und Waffentechnologie getötet oder verletzt!

      Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Sehr geehrter Herr Dr. Caimi, wieder liefern Sie einen sehr erhellenden Bericht über Dinge, welche wir normalerweise nicht über unsere »Qualitätsmedien« erfahren dürfen, daher nennt man sie ja auch die Lückenpresse! Herzlichen Dank für ihr mutiges Engagement!

    Reply
  • Roland 8 Monaten ago

    Vielen Dank an Marco wieder für den guten und interessanten Salon.

    Passend zum Thema künstliches Virus Links zu einem Interview und einem Doku-Film.

    Ich habe ein sehr gutes Interview vom Journalisten Boris Reitschuster mit dem Nano-Wissenschaftler Prof. Dr. Roland Wiesendanger gesehen zum Thema Corona-Virus, künstlich hergestellt. Prof. Wiesendanger ist klar der Ansicht, dass das Corona-Virus nur künstlich gemacht werden konnte.
    Interview:
    https://rumble.com/vu2qgt-das-virus-und-das-labor-ein-unglaublicher-krimi.-interview-mit-prof.-dr.-wi.html

    Passend dazu noch eine sehr gute und brisante Dokumentation vom N-TV:
    In dieser Dokumentation begegnen wir den von Marco Caimi schon zig-fach erwähnten Personen wie Daszak, Fauci, Chinese Bad Women, usw. Auch die Firmen wie Eco Health Alliance usw. werden erwähnt.
    Doku-Film:
    https://www.tvnow.ch/filme/brisante-spurensuche-woher-kam-das-coronavirus-wirklich-20367

    (leider hat der Doku-Film einige Werbe-Unterbrechungen)

    Schönen Sonntag allen.
    Roland

    Reply
  • Henry Rosen 8 Monaten ago

    Anhand Dr. Marco Caimis erhellendem Berichts, ist einmal mehr ersichtlich, dass das Böse dem angloamerikanischen Raum entspringt. Subsumiert könnte man auch sagen: aus Amerika kommt nichts Gutes!

    Reply
  • Dora Mayer Sigrist 8 Monaten ago

    Vielen Dank, Herr Dr. Caimi, für Ihren wiederum erhellenden Einblick in die ganze „Corona-Geschichte“. Was ich nicht ganz verstehe: wenn Omikron sozusagen als „Stoppmittel“ für die C-„Pandemie“ eingesetzt wird/würde, in welcher Form? Durch Mäuse kann ich mir nicht gut vorstellen, denn wer hat in der westlichen Welt noch engeren Kontakt mit diesen Nagern? Dann müsste ja in den seit ca. Okt./Nov. 2021 verabreichten Booster-Impfstoffen diese Variante namens Omikron reingeschmuggelt worden sein, oder? Es würde nämlich zeitlich in etwa passen.

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Befinden wir uns – ohne es eigentlich zu merken, oder es uns gar nicht bewusst ist – in einem Hybriden Krieg?
    Mögliche Antworten liefern Charles Fleischhauer und Frank Köstler in einem interessanten Gespräch:
    Hybrider Krieg Teil 1 – Sind wir mittendrin? – https://www.youtube.com/watch?v=JQOBT6kWQeA
    Hybrider Krieg Teil 2 – https://www.youtube.com/watch?v=bT1E9KzmmOQ&t=218s

    Reply
    • Invino Veritas 8 Monaten ago

      Da das Thema „Migration“ als hybride Kriegsstrategie im Teil 2 vorkommt, noch folgende Hinweise: Was vielleicht viele Menschen nicht wissen, im Bereich der Migration, der Asylanten und Flüchtlinge, werden wir nach Strich und Faden belogen und betrogen, siehe hier:
      – Samuel Huntington – Kampf der Kulturen, Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert
      – Hannes Hofbauer – Kritik der Migration, Wer profitiert und wer verliert
      – Udo Ulfkotte – Die Asyl-Industrie: Wie Politiker, Journalisten und Sozialverbände von der Flüchtlingswelle profitieren
      – Udo Ulfkotte – Grenzenlos kriminell: Was uns Politik und Massenmedien über die Straftaten von Migranten verschweigen
      – Udo Ulfkotte – Alles Einzelfälle: Massenmigration und Sexualdelikte
      – Udo Ulfkotte – Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut
      – Udo Ulfkotte – Geheimplan Europa, Wie ein Kontinent erobert wird
      – Kelly M. Greenhill – Massenmigration als Waffe

      Es geht hier nicht darum Aggressionen und Stimmungen gegen Asylanten und Flüchtlinge zu schüren, sondern um die Verlogenheit der Medien und der Politik aufzuzeigen!

      Reply
      • Henry Rosen 8 Monaten ago

        Es ist ist bekannt, dass Migrationsströme als geopolitische Waffe eingesetzt werden, um die Arbeitnehmer in den Ankunftsländern massiv unter Druck zu setzen, damit sie im Konkurrenzkampf bereit sind niedrigere Löhne zu akzeptieren. Dies ist Teil der neoliberalen Strategie und Ideologie, dieser Sachverhalt wird auch so vom Wall-Street-Experten Ernst Wolff in seinen Publikationen so bestätigt. Die CIA vergab in denn Jahren 1990-1996 an Samuel Huntington einen Forschungsauftrag zur Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert. Samuel Phillips Huntington war ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Autor. Huntington lehrte am John M. Olin Institute for Strategic Studies der Harvard-Universität in Cambridge. Er war Berater des US-Außenministeriums. Er verfasste das Buch “Kampf der Kulturen, Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert” oder auf Englisch “The Clash of Civilizations, And The Remaking Of World Order”. Es ging darum herauszufinden, wo sich Problembereiche bei ethnischen Gruppierungen erfolgreich zur Spaltung der Gesellschaft ergeben und Länder mit den Unverträglichkeiten der Kulturen destabilisiert werden können, nach dem Motto „Teile und Herrsche“, wobei dann Agent-Provokateurs die unterschiedlichen Kulturen gegeneinander aufwiegeln. Übrigens soll Samuel P. Huntington ein zutiefst überzeugter Zionist gewesen sein, so sagte es zumindest Dr. John Coleman oder Antony Cyril Sutton in einem ihrer aufklärenden Bücher.

        Reply
        • Henry Rosen 8 Monaten ago

          Zur Ergänzung: Der an Samuel P, Huntington vergebene Auftrag war Teil des Projekts:
          „Project for the New American Century (PNAC)“!
          Das Project for the New American Century (PNAC), zu deutsch: Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert, war eine neokonservative amerikanische Denkfabrik mit Sitz in Washington, D.C. Es befand sich im selben Gebäude wie das American Enterprise Institute.
          Es wurde im Frühjahr 1997 als nicht kommerzielle Ausbildungsorganisation mit dem Ziel gegründet, für weltweite Führerschaft der Vereinigten Staaten von Amerika zu werben. Das PNAC wurde im Jahr 2006 aufgelöst. Die 2009 gegründete Foreign Policy Initiative ist als Nachfolgeorganisation des PNAC zu sehen.
          Quelle: Wikipedia (Für weitere Informationen und Namen der Mitglieder, siehe dort! Übrigens findet man dort altbekannte Namen, wie etwa: Dick Cheney, Donald Rumsfeld, Paul Wolfowitz, Richard Armitage, Richard Perle, John R. Bolton, Lewis Libby, William J. Bennett, Zalmay Khalilzad, Jeb Bush, John Lehman, uva.)

          Reply
          • Henry Rosen 8 Monaten ago

            Zur Vervollständigung: Gemäss Dr. John Coleman war Samuel P. Huntington zionistischer Sozialist und Chefplaner beim „Club of Rome“, letzterer ist eine Unterorganisation oder Teil des „Komitee der 300“!

  • Priska Bottinelli 8 Monaten ago

    Fauci-Roulette, Pharma-Roulette, US-Roulette,
    hoffentlich haben meine Kinder Kochsalz bekommen

    Reply
  • Yusuf de Marin 8 Monaten ago

    Hallo mein lieber Doktor,

    Ich melde mich betreffend Laufen am laufen. Der nervige Maskenjourni Boris beim wegfahren.

    Grussjos

    https://youtube.com/shorts/h6xj2D1fsgI?feature=share

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Wer bekommt eigentlich all die Milliarden, die die EU für den Kampf gegen Covid-19 ausgibt?
    Die EU hat Milliarden für den weltweiten Kampf gegen Covid-19 bereitgestellt. Haben Sie sich mal gefragt, wer das Geld eigentlich bekommt? Hier finden Sie die Antwort darauf.
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wer-bekommt-eigentlich-all-die-milliarden-die-die-eu-fuer-den-kampf-gegen-covid-19-ausgibt/

    Reply
  • Beat Stoecklin 8 Monaten ago

    Die Theorie einer finalen Covid Variante durch eine andere Elitenfaktion ist schon deshalb falsch, weil sie ja der Anlass zum Boostern war, was ja erst der Zweck war.
    Wer fragt, wer da propfitiert, liegt mit WallStreet immer richtig, nur sagt er damit nichts.
    Ob freiwillig oder unfreiwillig, es profitiert Putin und Osteuropa.
    Und wer nicht einsieht wie, der studiere bitte die vorpandemische Prognosen der demographischen Dependency Rate und dann kalkuliere er den Impfschaden, den man eigentlich exklusiv in der westlichen Nato vorangetrieben hat (inklusive Israel) hinzu. Demographie ist das Grundgerüst aller Geopolitik.
    Also die Frage die zu stellen ist: welche Kreise haben das Interesse Russland geopoltisch im multipolaren Spiel für die Zukunft zu stärken? Oder um die Frage anders zu stellen, wer erlaubte es im Westen dass selbstverliebte Virologen ihre Narretei im Westen ungehindert treiben konnten, während sie im Osten an der kurzen Leine geführt wurden.

    Das Schweigen darüber ist von Klabauterbach’scher Skurilität.

    Reply
  • Andrea Angela Kämpf 8 Monaten ago

    Soeben habe ich diesen Salon gesehen. Nach dem letzten besprochenen Thema, „Was ist Omikron?“ sass ich wie vom Donner gerührt auf meinem Stühlchen vor dem PC (ich habe kein Smart-Phone und schaue alles via PC). Weshalb bin ich so sprachlos?
    Etwa 3 Wochen nach den ersten Meldungen zu Omikron (also gegen Ende Jahr 2021), nachdem klar wurde, dass diese Variante extrem schwächer ist, sich aber wesentlich schneller verbreitet, kam mir der Gedanke, dass Omikron ganz gezielt eingesetzt worden ist, um Delta, bzw. Corona, zum stoppen. Diesen Gedanken verwarf ich sofort, weil er mir dann doch zu abartig erschien. Aber dieser Gedanke kam mir immer wieder in den Sinn. Einfach so. Ab Mitte Januar 2022 mehrmals täglich. Und immer wieder schob ich ihn beiseite. Nach einer Woche gab ich mich geschlagen und gab dieser Idee Zeit und Raum. Zuerst kam die Überlegung, ob die „Bremse“ von den Verursachern der Plandemie unter die Menschen gebracht wurde. Das verwarf ich, weil ich keinen Grund sah, weshalb die Täter das tun sollten. Sie meinen es ja eh nicht gut mit den Menschen. Danach wurde mir klar, dass natürlich auch dieser Vorgang zum ganzen Plan gehören könnte. Genauer gesagt: alle bis jetzt weit und oft verbreiteten Varianten, also Alpha, Beta, Delta und jetzt Omikron waren existent, bevor es 2019 überhaupt erst los ging. Mittlerweile traue ich diesen Kreisen so ziemlich jede Perversion zu.
    Meine 2. mögliche Erklärung war dann , dass Omikron von „der Gegenseite“ unter’s Volk gebracht worden ist. Es gibt ja sicher nicht nur bösartige Virologen, welche brillant und auf dem neusten Stand der Forschung sind. Und wie wir ja alle vom „Goldgruben-Ugur-Sahin“ wissen, kann er den mRNA-Impfstoff innert 3-4 Wochen an neue Varianten anpassen. Was ja aber bekanntlich bis und mit Delta nicht geschah! Und wenn man das mit Impfstoffen so schnell kann, kann man es vermutlich mit dem Virus ebenso. Es ist ja auch eigenartig, weshalb Omikron in Südafrika so richtig durchstartete, dort wo noch kaum geimpft wurde. Ich halte es aber auch genau so für möglich, dass man Omikron an verschiedenen Orten auf der Welt freigesetzt hat und die Verbreitung in Südafrika einfach rascher stattfand, weil die Bevölkerung viel näher beieinander ist und mehr Körperkontakt hat, die Massnahmen kaum eingehalten werden und sich die meisten Menschen noch immer so verhalten wie vor Corona.
    In Ländern wie zum Beispiel Deutschland, wo sich der grösste Teil der Bevölkerung in getreuem Kadaver-Gehorsam brav an alle möglichen und unmöglichen Massnahmen hält, fand und findet die Verbreitung von Omikron langsamer statt. Das alles reimte ich mir in meinen Gedanken so zusammen und dachte gleichzeitig: „Jetzt bin ich aber wirklich verrückt geworden, das kann ich unmöglich irgend jemandem erzählen.“
    Tja, jetzt sitze ich also da und höre diesen Beitrag. Es ist auch nicht mein erstes Erlebnis dieser Art während der Corona-Schweinerei. Ich bin nicht medizinisch gebildet. Ich machte eine KV-Lehre (1973-1976), liess mich 1982 von der Schweizerischen Volksbank (heute Credit Suisse) in der hauseigenen Schule während 6 Monaten zur Programmiererin / Analytikerin ausbilden und entwarf / programmierte bis 1991 Batch- und Online-Programme für das dort installierte IBM-Gross-System. Danach war ich zu 100% Hausfrau und Mutter (2 Kinder, Jg. 1991 / 1994).
    2015 hörte ich das erste Mal vom Asperger-Syndrom und stellte mit Verblüffung fest, dass die Beschreibung vom Asperger-Typ mein, seit der Kindheit von mir wahrgenommenes, „Anders-Sein“ perfekt beschreibt. Ist das vielleicht der Grund, weshalb ich beim Thema Corona, von Anfang an, Gedanken hatte, welche die meisten meiner Mitmenschen nicht haben und sie bestenfalls als merkwürdig taxieren?
    Da ich die Theorie der morphogenetischen Felder (heutzutage: morphisches Feld) von Rupert Sheldrake kenne (1986 erstmals davon in einem P. M- gelesen), ein bisschen was von der Quanten-Theorie und den Experimenten mit Licht (Die Wahrnehmung von Teilchen oder Welle hängt vom Beobachter ab) verstanden habe, wäre alles zusammen eine mögliche Erklärung dafür, weshalb es Menschen gibt, die eben anders denken, Zusammenhänge von verschiedenen Informationen erkennen und andere „Antennen“ der Wahrnehmung haben. Mit Bildung oder Intelligenz hat das ganze wenig zu tun. Es spielt keine Rolle, ob jemand ein Studium, eine Lehre oder keines von beidem gemacht hat. Vielleicht genügt sogar NUR die Intuition, um rasch erkennen zu können, dass Corona ein riesiger Schwindel ist. Viele können es vielleicht nicht mit rationalen und logischen Argumenten begründen, aber sie merken, dass sie belogen werden. Und einige merken zwar, dass etwas ganz und gar nicht stimmt, drücken diese Gedanken jedoch weg und machen deshalb alles schön brav mit. Bis jetzt. Das Wichtigste ist jetzt, dass nun alle Selbst-Denker durchhalten und sich trotz aller Hindernisse diesem Terror nicht beugen. Ich bin mir sehr sicher, dass es nicht mehr lange dauert, bis das ganze Kartenhaus zusammenfällt. Es bröckelt und wackelt schon ganz gewaltig. Ich habe jedoch auch im Hinterkopf, dass man für den Herbst 2022 bereits die nächste Schweinerei geplant haben könnte und nun, wo alles ans Licht zu kommen droht, das ganze Drecks-Spiel bereits früher startet. Ich neige jedoch dazu, zu glauben, dass dieses „Event“ nicht mehr stattfinden wird. Es ist vorbei. Die „Aufräum-Arbeiten“ werden uns jedoch noch jahrelang intensiv beschäftigen. Und es muss alles nochmal neu angedacht werden: Globalisierung, Digitalisierung, Wissenschaft, Gesundheitswesen, Bildung, Wirtschaft, Sozialsysteme, Energie-Gewinnung, Medien etc. WIR BRAUCHEN DRINGEND NEUE, DEM LEBN UND DER GANZEN SCHÖPFUNG ZUGEWANDTE SYSTEME UND STRUKTUREN! 🌺

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Das Schweigen der Intellektuellen
    Im Interview mit Rubikon geht der Philosoph und Anthropologe Matthias Burchardt darauf ein, wie es so weit kommen konnte, dass mittlerweile eigentlich große Denker und Intellektuelle ein derartig niedriges Niveau an den Tag legen. Außerdem beschreibt er die religiösen und kultartigen Züge des gegenwärtigen Geschehens sowie die Ursprünge autoritärer Herrschaftsansprüche. https://www.rubikon.news/artikel/das-schweigen-der-intellektuellen

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Video-Empfehlung: SARS-Cov-2 kommt anscheinend wirklich aus dem Labor in Wuhan
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/video-empfehlung-sars-cov-2-kommt-anscheinend-wirklich-aus-dem-labor-in-wuhan/
    Schon im Juni 2021 habe ich darüber berichtet, dass Covid-19 offenbar mit Geldern der US-Regierung in dem Labor in Wuhan erschaffen wurde. Seitdem sind immer mehr Informationen bekannt geworden, die das bestätigen. Dass Dr. Fauci die Forschungen in dem Labor finanziert hat, ist mittlerweile unbestritten. Durchgeführt wurden sie von den amerikanischen Doktoren Daszak und Baric zusammen mit der chinesischen Expertin Dr. Shi. Das ist auch unbestritten.

    Reply
  • Invino Veritas 8 Monaten ago

    Psychiater Maaz: Pandemie-Narrativ wird gebraucht, um wirklich große Probleme zu verbergen
    m Interview mit RT DE spricht Dr. Hans-Joachim Maaz Klartext: Die Politik brauche den Panikmodus, um von anderen Problemen abzulenken. Gesundheitsminister Karl Lauterbach sieht er kritisch und stellt Vermutungen auf, wie der SPD-Mann überhaupt ins Amt gekommen ist.
    https://de.rt.com/inland/131409-psychiater-maaz-pandemie-narrativ-wird-gebraucht/

    Reply
  • Robert Hafner 8 Monaten ago

    Hallöle Dottore, bin total angetan von Rethorik, Inhalt und Umsetzung Ihrer Arbeit und Überzeugung. Leider weiss ich nicht, wie ich einen Hoody bestellen kann. Herzlichst Robi H.

    Reply
  • Martin Wyler 7 Monaten ago

    Herzlichen Dank Marco Caimi.
    Bezüglich den Erkenntnissen von Peter Chumatov zu Omikron, so decken sich diese mit der Zeugenaussage von der tschechischen Molekular- und Mikrobiologin Dr. Soña Pekovâ, welche am Tag 1 + 2 beim Grand-Jury Proceeding ausgesagt hat. Sie geht noch weiter indem sie festgestellt hat, dass sämtliche Mutationen nicht natürlich sondern allesamt im Labor erstellt und aktiv freigesetzt worden sein müssen.
    Herzliche Grüße von Martin.

    Reply
  • csignz 7 Monaten ago

    Bekannter von mir wurde auch mit dem “ Trump Protokoll“ behandelt. Mit guten Ergebnissen. Musste einfach die volle Haftung übernehmen.

    Reply