«LEBENSMÜDE KINDER UND BAUER BILL GATES?»

5,388
Published on Juli 24, 2022 by

Kinder sterben wie die Fliegen, messbar sogar am Sargumsatz. In New York gibt es jetzt Impfkliniken nur für Kinder – Labore aus der Hölle.

Bill Gates hört nicht auf, Farmland zu kaufen. Macht er demnächst eine Umschulung zum Bauern oder sollen wir alle hungern?

Marco Caimi live erleben:

Neue Daten und Bühnen für das neue Kabarett-Stück «EINE KLITZEKLEINE WIESE IM GRÜNEN PARADIESE…» und die Live-Referate unter www.megaschwiizer.ch

Live-Referate vom Marco Caimi: “DIE BETROGENE GESELLSCHAFT – IST NACH DER PANDEMIE VOR DER PANDEMIE?»

23. AUGUST 22: ZIEGELEI OBERWIL/BL, 20.00 UHR

24. AUGUST 22: AUDITORIUM AQUA SOLAR AG BÜSSERACH 19.00 UHR

13. SEPTEMBER: 22 AUDITORIUM AQUA SOLAR AG BÜSSERACH 19.00 UHR

19. OKTOBER 22: GASTHOF OCHSEN RAPPERSWIL BEI BERN 19.30 UHR

25. OKTOBER 22: SPIRIT-LIFE-CENTER, OBERWIL-LIELI 20.00 UHR

Ticket-Reservationen à 40.- für unsere Referatstour in der 2. Hälfte 2022 unter: AtelierM11-Reservation@protonmail.com

LINK für ABO unseres NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/

Besuchen Sie uns auch auf unserer Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch

und auf unserem Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport

LINK ZU UNSEREM SHOP NEU MIT NEUEN PRODUKTEN: https://barth-offsetdruck-ag.sumup.link/

Mein Erlös fliesst zu 100% in den Caimi-Report und in die Unterstützung von KMU’s.

(Barth’s machen Urlaub vom 15.Juli – 1. August 22.)

Filmer und Techniker für den Caimi Report:
Niklas, Ihr sympathischer IT-Supporter aus Basel für PC, Mac und Server.
https://www.supportdienst.ch

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich

CAIMI HEALTH CONSULTING AG Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel

Postkonto 80-2-2;

IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

Category

Add your comment

Your email address will not be published.

8 Kommentare

  • Marie-Louise Zurkinden 4 Monaten ago

    Vielen Dank, Herr Caimi!

    Reply
  • SanMiguel1776 4 Monaten ago

    Gedenken an die durch die Impfung ermordeten Kinder in Lyon !!!

    https://www.bitchute.com/video/FNmQZwDvOdGp/

    Reply
  • SanMiguel1776 4 Monaten ago

    Hier ein paar wichtige Links :

    https://t.me/c/1322567569/167148 (Geleaktes Dokument aus Kanda glaub ich, Plandemie-Timeline)
    https://t.me/c/1322567569/167124 (hier noch ein längeres Video von Lyon Frankreich)
    https://t.me/c/1322567569/167106 (Michael Flyn’s message an die Bauern in Holland)
    https://www.youtube.com/watch?v=AZcBk_aEKu0 (Mr. Schwab explains ze Pandemie)
    https://t.me/c/1322567569/167023 (Ansage von Karlchen – dies wurde von ein paar Wochen von Kim Goguen (Level74) vorausgesagt auch von Thomas Williams)…
    https://oculumlabs.com/bills-blog/ (anscheinender Wistleblower, der mit Hackern eine angebliche Platform für nach dem Great Reset aufdecken soll, weis nicht was dran ist, zutrauen würde ich es denen auf jeden Fall…)

    Danke nochmals Herr Caimi und liebe Grüsse ans ganze Team und die gefiederte Rasselbande und Amandla Awethu…

    Michel

    Reply
  • Susanna Muller 4 Monaten ago

    Auch sehenswert: GenLabor Afrika – Arte Doku

    Reply
  • Baerbel Scott 4 Monaten ago

    Wie ich sehe, gibt es viele Videos zu den Geschehnissen und Vorhaben der „Elite“Regierungen. Auch ich moechte auf einen Beitrag hinweisen, der sich mit den Prostesten in Kanada und Europa befasst, hinweisen, Wir wissen ja, dass alles (Energiekrise, Inflation, Lebensmittelknappheit) Man-made und gewollt ist.
    In diesem Zusammenhang moechte ich auf einen Bericht in volldraht.de hinweisen, bzgl. Enteignungs Vorhaben.
    volldraht.de

    Reply
  • Antigone 4 Monaten ago

    Vandana Shiva hat den BG schon lange als das erkannt was er ist. Ihr Antwort darauf ist seit Jahren, Jahrzehnten folgende – ich erlaube mir hier einen Textausschnitt aus der neusten Mitteilung einzustellen:

    „What the Russian-Ukrainian conflict has once again laid bare is just how fragile globalized food systems are. The current globalized, industrial agrifood system is a food system that creates hunger by design.
    Worst of all, international institutions, governments and corporate actors are using the current crisis, as they have used every crisis: to further consolidate this failed model. False solutions and the redundant calls for failed approaches abound in headlines and international responses.

    The current crisis should be a wakeup call to the imperative of building resilience in food systems through agroecology, local food chains and by strengthening small farmers. Now more than ever will a food systems transformation toward Food Sovereignty, based on agroecology and increasing biodiversity, help act as a lasting solution to hunger. All over the world, many are following the path of Poison-free Food and Farming, and are transitioning to an ecological and democratic path, putting the food system in the hands of communities, women, farmers, and consumers. Only through local, agroecological food systems will systemic dependence on fertilizers, commodity farming, import dependencies, and systematic poverty be challenged. This is the most powerful means to regain our agriculture, our territories, our food, our natural environment, and our future.“

    https://navdanyainternational.org/wp-content/uploads/2022/07/SOWING-HUNGER-REAPING-PROFITS-REPORT-d1.pdf

    Es ist wichtig und wesentlich, dass wir nur noch bedingt den satanischen Winkelzügen dieser sterilen Bruderschaften folgen. Wesentlicher scheint mir, dass wir wissen, was wir wollen und wohin die Reise gehen soll. Egal wie lange das dauern wird.

    Reply
  • Peter Meister 4 Monaten ago

    Bill Gates ist ein Monster. Ein ehemals verschupftes Bubi, das nun zu viel Geld hat und damit die Menschheit lenken möchte. Ersieht sich als Dr. No, ist aber eher ein Mengele-Hitler-Verschnitt. Macht über alles. Farmland kaufen und stillegen, damit Hungersnöte auslösen, daneben noch etwas Geld an den Kontraktbörsen verdienen, Menschheit dezimieren. Das sind die neuen Philanthropen.

    Reply