TEUFELSKONGRESS IN SCHWEIZER BERGEN: «AGENDA WEF 2023»

2,040
Published on Januar 8, 2023 by

Was steht dieses Jahr am Weltwirtschafts-Forum auf der «kreativen» und ach so «humanen» Speisekarte zur Transformation von Gesellschaft UND Menschheit?

Marco Caimi live: KABARETT-TOUR 2023: «DER FUCHS AM KROETENTEICH» Spielorte und Tickets unter: www.megaschwiizer.ch

Weitere Informationen:

LINK für ABO unseres NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/

Besuchen Sie uns auch auf unserer Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch und auf unserem Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport

LINK ZU UNSEREM SHOP NEU MIT BALD NEUEN FRÜHJAHRS-PRODUKTEN: https://barth-offsetdruck-ag.sumup.link/ Mein Erlös fliesst zu 100% in den Caimi-Report und in die Unterstützung von KMU’s.

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich CAIMI HEALTH CONSULTING AG Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel Postkonto 80-2-2; IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

Category

Add your comment

Your email address will not be published.

7 Kommentare

  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Wie immer: Einen ganz großen und herzlichen Dank an den lieben und unermüdlichen Herrn Dr. Marco Caimi für ein weiteres aufklärerisches Video! Habe mich übrigens wieder mächtig darauf gefreut.

    Reply
  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Erlaube mir hier noch auf einen interessanten Beitag bei Uncut-News zu diesem Thema hinzuweisen:

    Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um über das Weltwirtschaftsforum besorgt zu sein

    https://uncutnews.ch/man-muss-kein-verschwoerungstheoretiker-sein-um-ueber-das-weltwirtschaftsforum-besorgt-zu-sein/

    Samuel Greg, Distinguished Fellow für politische Ökonomie am American Institute for Economic Research und Autor des kürzlich erschienenen Buches The Next American Economy: Nation, State, and Markets in an Uncertain World, hat am Vorabend von Davos 2023 einen guten Artikel für den Spectator über das WEF geschrieben.

    Er argumentiert, dass es völlig vernünftig ist, sich über den Einfluss von Klaus Schwab und seinen Anhängern Sorgen zu machen, wenn einem Freiheit, Demokratie und nationale Selbstbestimmung am Herzen liegen. Nicht weil sie die Puppenspieler sind, die die Politiker im Westen kontrollieren, sondern weil ihre Ideen die oberen Ränge der globalen Elite durchdringen. Insbesondere Schwabs Glaube an die technokratische Regierungsform von oben nach unten, wie sie die EU verkörpert.

    Bei Uncut-News finden sich noch mehr interessante Beiträge zu diesem Thema, einfach einmal vorbeischauen!

    Reply
  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Hier ergänzend noch ein weiterer Beitrag bei Uncut-News zum Thema des WEF, welcher uns Sorgen machen sollte:

    Der „Great Reset“ und die Zukunft des Geldes… Das müssen Sie wissen.

    https://uncutnews.ch/der-great-reset-und-die-zukunft-des-geldes-das-muessen-sie-wissen-2/

    Internationaler Mensch: Was ist die Idee hinter dem sogenannten „Great Reset“?
    Nick Giambruno: Wir haben unzählige Beispiele dafür gesehen, wie die selbsternannte Elite im Westen diesen Begriff verwendet.

    Aber lassen Sie mich zuerst fragen: Wer hat diesen Leuten das Kommando übertragen? Wer hat sie zu den Führern der Welt gesalbt?

    Sie reden nicht nur davon, das Finanzsystem neu zu ordnen, sondern auch die Natur des Lebens dramatisch zu verändern.

    Ich glaube, dass etwas Unheimliches im Gange ist, und sie versuchen nicht einmal mehr, es zu verbergen. Es ist jetzt alles offenkundig.

    Lassen Sie mich also versuchen, etwas unglaublich Komplexes zusammenzufassen.

    Diese Leute erkennen, dass das derzeitige internationale Währungssystem, das auf dem US-Dollar basiert, vor dem Aus steht. Selbst Jerome Powell, der Vorsitzende der Federal Reserve, räumt ein, dass die Vormachtstellung des US-Dollars schwindet.

    Obwohl sie es vorziehen würden, das derzeitige System weiter zu melken, erkennen sie, dass es scheitert und die Notwendigkeit besteht, die Lücke zu einem neuen System zu schließen, das sie zu kontrollieren hoffen.

    Reply
  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Erlaube mir hier nochmals auf das neue Buch des deutschen Finanz- und Wirtschaftsexperten, Ernst Wolff, hinzuweisen:

    – Ernst Wolff – World Economic Forum – Die Weltmacht im Hintergrund

    Das im Schweizer Kanton Genf angesiedelte World Economic Forum hat es seit seiner Gründung 1971 geschafft, zu einer Schaltzentrale globaler Macht zu werden. Seit über 50 Jahren versammelt es die Spitzen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Gewerkschaften, NGOs, Kultur und Kirchen, vernetzt sie untereinander und bringt sie mit den reichsten Menschen der Welt zusammen. Zudem bildet es seit mehr als 30 Jahren die korporative und politische Elite der Welt aus. Ob Bill Gates, Jeff Bezos, Jack Ma aus der Wirtschaft oder Angela Merkel, Emmanuel Macron, Viktor Orban oder Wladimir Putin aus der Politik – sie alle sind als »Global Leaders for Tomorrow« oder als »Young Global Leaders« durch die Schule des WEF gegangen.
    Kein Wunder also, dass der Gründer des Forums, der deutsche Professor Klaus Schwab, als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Gegenwart gilt. Aber wie weit geht sein Einfluss? Kann es sein, dass das WEF inzwischen so mächtig ist, dass Schwab mit seinem im Juli 2020 erschienenen Buch »Covid 19 – The Great Reset« sogar das Drehbuch zur aktuellen Weltkrise geschrieben hat?
    Dieser und vielen weiteren Fragen um die Entstehung und die Geschichte einer der schillerndsten Organisationen der Zeitgeschichte geht der Journalist Ernst Wolff in seinem neuen Buch auf den Grund.

    Mein Fazit nach dem Lesen des Buches: Das WEF ist eine Clique von Schlaumeiern, Schlitzohren und Halsabschneidern! Die Schweiz, Schweizer Firmen und Politiker werden darin auch oftmals erwähnt Ein absolut lesenswertes und aufklärendes Buch!

    Reply
  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Ein wichtiger Vortrag zum WEF und eine Buchbesprechung zum oben genannten Buch findet man hier:

    WEF: Die Weltmacht im Hintergrund – Ernst Wolff im Gespräch mit Paula P’Cay

    https://www.youtube.com/watch?v=Ikw-S1CFkQI

    In dieser Ausgabe von „Klare Sicht“ dreht sich alles um das Thema „Weltwirtschaftsforum“.
    Nach Büchern wie „Weltmacht IWF“ und „Finanz Tsunami“ veröffentlichte der Autor & freie Journalist Ernst Wolff sein neuestes Buch „World Economic Forum – Die Weltmacht im Hintergrund“.
    Paula P’Cay sprach mit ihm über Klaus Schwab’s Familienhintergrund, den Aufbau und die Funktion des WEF’s, über Transhumanismus, Governance und über die wirklichen Gefahren, die von dieser Nichtregierungsorganisation ausgehen.

    Reply
  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Hat zwar nichts mit diesem Thema zu tun, aber wegen des interessanten Informationsgehaltes, erlaube ich mir, diesen Beitrag hier anzufügen:

    Die EU zahlt: Waffenlieferungen an Kiew sind für die USA ein „Bombengeschäft“

    https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-eu-zahlt-waffenlieferungen-an-kiew-sind-fuer-die-usa-ein-bombengeschaeft/

    In den Medien ist von „Hilfe“ der USA für die Ukraine die Rede, wenn die USA Waffen an Kiew liefern. Allerdings helfen die USA der Ukraine nicht, sondern treiben sie in eine Schuldenfalle. Die Rechnung zahlt die EU. (Vermutlich auch auch die Schweiz, da wir doch irgenwie mit der EU verbunden sind!)

    Der Beitrag beinhaltet noch eine interessante Dokumentation von Arte, er vermittelt Informationen, über welche die junge Leute heute nichts mehr davon wissen!

    Reply
  • Invino Veritas 1 Monat ago

    Hier noch ein erhellender Artikel zu der Frage, ob Russlands Präsident Putin ein Mitglied der „Young Global Leders“ oder der „Global Leaders for Tomorrow“ Programme vom WEF war:

    Ist Putin ein Young Global Leader des Weltwirtschaftsforums von Klaus Schwab?

    https://www.anti-spiegel.ru/2021/ist-putin-ein-young-global-leader-des-weltwirtschaftsforums-von-klaus-schwab/

    Derzeit geht ein Video viral, in dem Klaus Schwab, der Chef des Weltwirtschaftsforums erzählt, Putin sei ein Young Global Leader gewesen. Was ist davon zu halten?

    Wichtig: Unbedingt auch immer den angegebenen Links folgen zur Vervollständigung der Informationen!

    Reply