«VERA SHARAV: EIN LEBEN IM WIDERSTAND»

2,259
Published on September 11, 2022 by

Vera Sharav hat nicht nur den Holocaust als kleines Mädchen überlebt, sondern sich auch danach für den Nürnberger Kodex und die Patientensicherheit im Rahmen der med. Forschung eingesetzt. Sie scheut sich auch nicht, die heutige Entwicklung in der med. Forschung und im Bereich der Grundrechte mit der Zeit ihrer Kindheit zu vergleichen – sie ruft sogar explizit dazu auf.

Marco Caimi live erleben:

Neue Daten und Bühnen für das neue Kabarett-Stück «EINE KLITZEKLEINE WIESE IM GRÜNEN PARADIESE…» und die Live-Referate unter www.megaschwiizer.ch

Live-Referate vom Marco Caimi: “DIE BETROGENE GESELLSCHAFT – IST NACH DER PANDEMIE VOR DER PANDEMIE?»

23. AUGUST 22: ZIEGELEI OBERWIL/BL, 20.00 UHR

24. AUGUST 22: AUDITORIUM AQUA SOLAR AG BÜSSERACH 19.00

11. SEPTEMBER 22 REFERIER-CLUB ZÜRICH, 13.00 UHR

13. SEPTEMBER: 22 AUDITORIUM AQUA SOLAR AG BÜSSERACH 19.00 UHR

19. OKTOBER 22: GASTHOF OCHSEN RAPPERSWIL BEI BERN 19.30 UHR

25. OKTOBER 22: SPIRIT-LIFE-CENTER, OBERWIL-LIELI 20.00 UHR

26. OKTOBER 22: SPIRIT-LIFE-CENTER, OBERWIL-LIELI 20.00 UHR

23. NOVEMBER 22: REST. MARSOEL, CHUR 20.00 UHR

Ticket-Reservationen à 40.- für unsere Referatstour in der 2. Hälfte 2022 unter: AtelierM11-Reservation@protonmail.com

Weitere Informationen:

LINK für ABO unseres NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/

Besuchen Sie uns auch auf unserer Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch

und auf unserem Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport

LINK ZU UNSEREM SHOP NEU MIT NEUEN FRÜHJAHRS-PRODUKTEN: https://barth-offsetdruck-ag.sumup.link/

Mein Erlös fliesst zu 100% in den Caimi-Report und in die Unterstützung von KMU’s.

Damit wir unsere intensive Berichterstattung fortsetzen können, sind wir auf euch angewiesen. DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

UBS Switzerland AG 8098 Zürich

CAIMI HEALTH CONSULTING AG Neuweilerstrasse 101, CH-4054 Basel

Postkonto 80-2-2;

IBAN CH 33 0023 3233 1748 2301 A

DOWNLOAD

Category

Add your comment

Your email address will not be published.

9 Kommentare

  • maria dedinszky 2 Wochen ago

    Danke Herr Caimi! So ist es. Die Eugenik fing nicht mit den Nazis an. Dazu: Edwin Black (amerikanischer Historiker): War Against the Weak, Eugenics and Americas Campaign to Create a Master Race! Grand Theft World/Richard Grove machte mich auf ihn aufmerksam. Edwin Black findet man auf YT. Sehr interessant! The Memory Hole, ein YT Kanal, wo Edwin Black einen Vortrag über dieses Buch hält.

    Reply
  • maria dedinszky 2 Wochen ago

    Hätte ich fast vergesse! Peter Breggin (amerikanischer Psychiater): Medication Madness, Toxic Psychiatrie…usw. Er hat auch einen YT Kanal.

    Reply
  • Ulrich Teutsch 2 Wochen ago

    Lieber Doc, vielen Dank für Ihren Einsatz zur Offenlegung der im Bericht geschilderten, entsetzlichen
    Experimente verschiedener Art, deren Kontinuität in den verflossenen 90 Jahren nie unterbrochen wurde und bis heute ihre Fortsetzung finden. Sie fragen zurecht, wie man eindeutig vorbestraften Firmen Vertrauen schenken kann. Ein für Kindesmissbrauch vorbestrafter Erzieher z. B. würde keine Anstellung in einer Kita erhalten. Wie ist es möglich, dass ohne Rückendeckung der Wählermassen, eine Person (Ärztin!) ernannt wurde, mit solchen Firmen Verträge für Experimente abzuschließen, Verträge deren Wortlaut geheim gehalten wird und den Volksvertretern nur geschwärzte Inhalte präsentiert wurden. Erschreckend ist auch, dass sehr vielen nicht bewusst ist, dass sie Teilnehmer eines Experiments sind, dessen Zweck den Ausführenden wohl bekannt sein dürfte, Wirkung und Nachwirkung jedoch noch nicht oder unzureichend, da noch in der Experimentierphase.
    Meine große Hochachtung für die unermüdliche Frau Vera Sharav!
    Mit herzlichen Grüßen und mit ungebrochenem Echo aus dem Pott: Amandla Awethu
    der alte Gustav

    Reply
  • Schneewittchen 2 Wochen ago

    Aus welcher Quelle stammt die Behauptung , dass Steve Kirsch für einen Gesprächspartner aus den MSM eine Million $ zu zahlen bereit sei? Auf seinem eigenen Blog ist nur von 50’000$ die Rede (das ist immerhin 20 Mal weniger):
    https://stevekirsch.substack.com/p/ill-pay-you-50k-if-you-can-explain
    Ich finde, wir sollten aufpassen, uns nicht mit Übertreibungen lächerlich und unglaubhaft zu machen.

    Reply
  • Invino Veritas 2 Wochen ago

    Möchte noch auf ein äußerst interessantes Gespräch mit einem ehemaligen Oberst der Schweizer Armee und Mitglied des Strategischen Nachrichtendienst der Schweiz hinweisen:

    https://apolut.net/im-gespraech-jacques-baud/

    Der aus Genf stammende Ökonom Jacques Baud war Oberst in der Schweizer Armee und zwischen 1983 und 1990 als Analyst im Schweizer Strategischen Nachrichtendienst für die Streitkräfte des Warschauer Paktes verantwortlich.

    Baud war an mehreren UNO-Friedensmissionen beteiligt und in dieser Funktion unter anderem im Kongo, Sudan, Kenia und Afghanistan im Einsatz.

    Am Ende seines Mandates wurde er von 2012 bis 2017 von der Schweizer Regierung nach Brüssel abkommandiert, um dort im Auftrag der NATO die Abteilung “Kampf gegen Kleinwaffen und Minen” zu leiten. Der Beginn der Ukrainekrise 2014 fiel also genau in diese Phase.

    Krieg und Frieden sind die Lebensthemen des 67jährigen Pensionärs, der heute in Belgien lebt und dort über seine beruflichen Erfahrungen Bücher schreibt.

    Im Gespräch mit Dirk Pohlmann liefert Jacques Baud verblüffende Informationen zu den Hintergründen der aktuellen Ukrainekrise, gibt Einblicke in die strategischen Ausrichtungen der NATO und Russland, beleuchtet die Rolle der europäischen Geheimdienste sowie die Zukunft Europas und überrascht mit einem spannenden Erklärungsversuch zur irrationalen Sanktionspolitik des Westens. Ein Interview der Sonderklasse!

    Reply
  • Invino Veritas 2 Wochen ago

    Habe da noch zwei interessante Gespräche mit Thorsten Schulte auf Auf1.tv und eines auf seinem eigenen Youtube-Kanal gefunden, welche man sich einmal anschauen und anhören sollte:

    https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/thorsten-schulte-deutsche-und-russen-haben-einen-gemeinsamen-feind/
    https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/thorsten-schultes-warnung-vor-pyramidalem-welt-system/
    https://www.youtube.com/watch?v=4A_q0Rdsrss&t=6s

    Reply
  • Invino Veritas 2 Wochen ago

    Ergänzend möchte ich noch auf einen äußerst erhellenden Artikel bei Free21.org hinweisen:

    1944 prügelten sie Juden zu Tode, 1945 wurden sie Amerikas beliebteste „Freiheitskämpfer”
    https://free21.org/1944-pruegelten-sie-juden-zu-tode-1945-wurden-sie-amerikas-beliebteste-freiheitskaempfer/

    Man merke sich die Namen der Akteure!

    Reply
    • Invino Veritas 2 Wochen ago

      Ergänzend zum letzten Video-Vortrag von Thorsten Schulte, hier noch ein weiterer interessanter Video-Vortrag von ihm:

      Merkel schweigt, Möllemann deckte vor Tod auf wie Kennedys Vater, Putin entlastet uns Deutsche!
      https://www.youtube.com/watch?v=yrz3jXT7tIk&t=5s

      Das Buch „Fremdbestimmt“ von Thorsten Schulte ist äußerst informativ und lesenswert!
      Thorsten Schulte arbeitet zur Zeit an einem Buch, welches die Machenschaften von Geheimgesellschaften, Geheimlogen et cetera aufdeckt, er wurde dabei auch schon bedroht! Auf jeden Fall freue ich mich auf sein neues Buch!

      Reply
  • Invino Veritas 1 Woche ago

    Habe ergänzend noch zwei interessante und anhörungswerte Beiträge von Hermann Ploppa bei apolut.net gefunden:

    HIStory: Hjalmar Schacht – Hitlers Zauberer
    https://apolut.net/history-hjalmar-schacht-hitlers-zauberer/

    Der erste Finanzminister der NAZIS soll jüdischer Provenienz gewesen sein, andere Autoren sprechen dabei direkt von Hjalmar Schacht! Eine weitere dubiose Gestalt während dem Aufstieg der NAZIS, war ebenfalls der Deutsch-Amerikaner Ernst Franz Sedgwick (« Putzi ») Hanfstaengl Hier empfehle ich die Bücher von Wolfgang Effenberger!

    HIStory: Die von den Amerikanern im KZ festgehaltenen Juden
    https://apolut.net/history-die-von-den-amerikanern-im-kz-festgehaltenen-juden/

    Von Hermann Ploppa findet man bei apolut.net noch sehr viele interessante Beiträge zur Geschichte, siehe hier:
    https://apolut.net/video/history/

    Von einigen Autoren – ausnahmslos jüdischer Provenienz – nach deren Aussagen, sollen sich unter den NAZIS auch viele Juden und Halbjuden befunden haben! Einige sagen auch, dass den NAZIS von einigen deutschen und amerikanischen Geld-Juden zur Macht verholfen wurde! Gute Quellen sind auch die Bücher von den amerikanischen Historikern Carroll Quigley und Antony Cyril Sutton! Siehe auch die deutsche Herausgabe von Andreas Bracher:
    Antony C. Sutton – „Wall Street und der Aufstieg Hitlers“, ISBN 978-3-907564-69-1

    Reply