EVERY DAY CAIMI 170: “OFFENER BRIEF AN DIE ISRAELISCHE REGIERUNG”

Professor Ehud Qimron, Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der Universität von Tel-Aviv, hat dem Gesundheitsministeriums Israels einen offenen Brief zukommen lassen, in dem er mit der Corona-Politik seiner Regierung hart ins Gericht geht. Unserer Erachtens nach Ein Must-Read! Die übersetzten Passagen sind Gedankengut des Urhebers.

Gesundheitsministerium, es ist an der Zeit das Versagen einzugestehen.

Am Ende des Tages wird die Wahrheit immer herauskommen. Und die Wahrheit über die Corona-Politik wird allmählich zu Tage gefördert. Sobald die destruktiven Konzepte nacheinander kollabieren, kann man den Experten, die das Pandemie-Management leiteten, nur noch eins mitteilen: Wir haben es euch gesagt.

Nach zwei Jahren sind Sie letztlich auf den Trichter gekommen, dass man ein Atemwegsvirus nicht besiegen kann und das jedweder dahingehender Versuch zum Scheitern verurteilt ist. Sie geben es nicht zu, weil Sie die vergangenen zwei Jahre beinahe keinen Fehler zugegeben haben. Doch im Nachhinein ist es eindeutig, dass Sie mit fast allen Aktionen kläglich gescheitert sind. Und die Medien leisten bereits Schwerstarbeit, um Ihre Schande zu kaschieren.

Den jahrelangen Beobachtungen und wissenschaftlichen Kenntnissen zum Trotz, weigerten Sie sich einzusehen, dass die Infektion in Wellen auftritt, die wieder von selber verschwinden. Sie insistierten, dass das Abflachen einer Welle ausschließlich auf Ihre Handlungen zurückzuführen sei. Also haben Sie mit falscher Propaganda „die Plage überwunden.“ Und Sie haben sie wieder, wieder und wieder besiegt.

Sie weigerten sich anzuerkennen, dass massenweise Testungen ineffektiv sind, gleichwohl Ihre Notfallpläne explizit darauf hinweisen. (Pandemic Influenza Health System Preparedness Plan, 2007”, p. 26)

Sie wollten sich nicht eingestehen, dass die Genesung mehr Schutz verleiht als eine Impfung, obgleich bisherig gewonnene Erkenntnisse und der Wissensstand aufzeigen, dass sich nicht-genesene geimpfte Personen wahrscheinlicher infizieren als Ungeimpfte. Darauf basierend erhofften Sie die Herdenimmunität durch die Impfung zu erreichen. Wobei Sie ebenfalls eine Bauchlandung hinlegten.

Trotz der Erkenntnisse aus China, die bereits 2020 bekannt waren, beharrten Sie darauf die Tatsache zu ignorieren, dass die Krankheit für Risikogruppen und hochbetagte Menschen um ein vielfaches gefährlicher ist, als für junge Menschen die zu keiner Risikogruppe gehören.

Sie sträubten sich dagegen die „Great Barrington Declaration“, welche von mehr als 60 000 Forschern und Medizinexperten unterzeichnet wurde, oder andere vernünftige Programme zu übernehmen. Stattdessen entschieden Sie sich dazu diese zu verhöhnen, zu verunglimpfen, zu verfälschen und zu diskreditieren. Anstatt die richtigen Programme und das richtige Personal zu erwählen, haben Sie Professionelle ausgesucht, derer Ausbildung im Bereich Pandemie-Management zu Wünschen übrig lässt ( Physiker als vorsitzende Regierungsberater, Veterinäre, Sicherheitsoffiziere, Medienkräfte, usw.)

Sie haben kein effektives Meldesystem für Impfstoff induzierte Nebenwirkungen zur Verfügung gestellt. Und Berichte über Nebenwirkungen sind gar auf Ihrer Facebook-Seite gelöscht worden. Ärzte vermeiden es Nebenwirkungen mit der Impfung in Verbindung zu bringen. Aus Furcht, dass sie wie einige ihrer Kollegen verfolgt werden. Sie ignorierten viele Befunde zu Veränderungen in der menstruellen Intensität und in den Menstruationszyklen. Sie hielten Daten unter Verschluss, die eine objektivere und gebührendere Forschung gestattet hätten ( z.B. haben Sie die Daten über die Passagiere am Flughafen, Ben Gurion, entfernt.) Stattdessen haben Sie gemeinsam mit Führungskräften von Pfizer, subjektive Artikel über die Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen publiziert.

Irreparabler Schaden für das Vertrauen.

Nichtsdestotrotz, auf den Höhepunkten Ihrer Hybris , ignorierten Sie zudem die Tatsache, dass am Ende die Wahrheit ans Licht kommen wird. Und sie wird allmählich aufgedeckt. Die Wahrheit ist, dass Sie das öffentliche Vertrauen in Sie beispiellos untergraben und Ihren Status als Autoritätsquelle erodiert haben. Die Wahrheit ist, dass Sie vergebens Hunderte Milliarden Schekel in den Sand gesetzt haben. Für Einschüchterungstaktiken, für ineffektive Tests, für destruktive Lockdowns und in den vergangenen zwei Jahren für die Unterbrechung der Lebensroutine.

Sie haben die Bildung und die Zukunft unserer Kinder zerstört. Sie haben es dazu gebracht, dass sich Kinder schuldig und ängstlich fühlen. Rauchen, trinken, süchtig werden, von der Schule fliegen und sich streiten, wie Schulleiter landesweit attestieren. Sie haben Lebensgrundlagen, die Wirtschaft, Menschenrechte und die geistige und körperliche Gesundheit beeinträchtigt.

Sie verleumdeten Kollegen, die sich von Ihnen nicht unterkriegen lassen haben. Sie haben die Menschen gegeneinander ausgespielt, die Gesellschaft gespalten und den Diskurs polarisiert. Sie haben Menschen, die sich entschieden haben sich nicht impfen zu lassen, ohne wissenschaftliche Grundlage als Staatsfeinde und Krankheitsverbreiter gebrandmarkt. Sie fördern auf eine nie dagewesene Weise eine drakonische Diskriminierungspolitik , die Rechtsverweigerung und eine Menschenselektion, von der Kinder nicht ausgenommen sind, wegen ihrer medizinischen Entscheidung. Eine Selektion, die jedweder epidemiologischen Rechtfertigung entbehrt.

Wenn Sie die von Ihnen verfolgte destruktive Strategie mit den vernünftigen Strategien anderer Länder vergleichen, können Sie eindeutig sehen, dass die von Ihnen verursachte Zerstörung mehr Opfer gefordert hat, als nur die Vulnerablen, die am Virus verstarben. Dies sind die überschüssigen Opfer, die ausschließlich auf Ihr Handeln zurückzuführen sind.

Gegenwärtig gibt es keine medizinische Notlage, doch sie kultivieren diesen Zustand seit zwei Jahren, wegen Ihrer Machtgier, Budgets und Kontrolle. Die einzige bestehende Notlage ist, dass Sie immer noch Richtlinien verabschieden und hohe Budgets für Propaganda und psychologisches Engineering aufbringen, anstatt diese zu verwenden um das Gesundheitswesen zu stärken.

Diese Notlage muss umgehend gestoppt werden.

Add your comment

Your email address will not be published.

1 Kommentar