EVERY DAY CAIMI 99: “AKTIVE KINDERDISKRIMINIERUNG”

Gestern Nachmittag hat die CDC einen neuen Leitfaden herausgegeben, der besagt, dass Kinder, die vollständig „geimpft“ sind, keine Masken tragen müssen, wenn die Schulen diesen Herbst wieder öffnen. Diese neueste politische Entscheidung hat nichts mit der Wissenschaft und dem Schutz von Kindern zu tun, es ist ein eklatanter und böswilliger Versuch, Eltern einzuschüchtern, ihren Söhnen und Töchtern experimentelle Booster zu injizieren, die schwächende Zustände wie Myokarditis verursachen und allein letzte Woche zum Tod von neun Kindern im Alter von 12-17 Jahren führten.

Vor zwei Wochen veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation ein Bulletin, in dem sie dringend davon abriet, Kinder gegen Covid-19 zu „impfen“, da es keine Beweise dafür gebe, dass die mRNA- und Adenovirus-Impfungen für Jugendliche und junge Erwachsene sicher und wirksam sind – nur um dies dann aus politischen Erwägungen wieder zurückzuziehen.

Gestern ging die CDC in puncto Doppelzüngigkeit noch einen Schritt weiter, als sie die Agenda der Massen-„Impfung“ weiter verstärkte. Nach dem Einsatz psychologischer Manipulation, die auf den Lehren der Experimente von Dr. Stanley basiert, um 48,2% der amerikanischen Bevölkerung „geimpft“ zu bekommen, gehen sie nun wie ein tollwütiger Pitbull auf unsere Kinder los.

Joe Biden und seinesgleichen versuchen, die „Impfrate“ hochzufahren – die ins Stocken geriet, weil zu viele sich weigern, Laborratten in diesem laufenden pharmazeutischen Experiment zu werden, indem sie sich „Impfstoffe“ injizieren, die bis mindestens 2023 in klinischen Studien getestet werden – indem sie Masken als Waffe einsetzen und in Schulen Segregation einsetzen, um Kinder basierend auf ihrem medizinischen Status zu trennen. Was die CDC tut, ist mehr als verwerflich; sie wissen, dass Kinder anfällig für Gruppenzwang sind, so dass sie die „Ungeimpften“ ausgrenzen, um sie zu dahingehend zu konditionieren, die Impfungen zu „wollen“. Darüber hinaus ermutigen sie Schuldirektoren und Lehrer dazu, Schüler, die „geimpft“ sind, bevorzugt zu behandeln und andere zu bestrafen, indem sie sie mühsam durch Masken atmen lassen.

Wenn dieser Leitfaden von den Schulen umgesetzt wird, wird dies ein Paradigma schaffen, in dem Kinder, die nicht „geimpft“ sind, zu Zielen von Spott und Mobbing durch diejenigen werden, die geimpft wurden. Die CDC wettet darauf, dass diese Kinder sich dann gegen ihre Eltern wenden und sie zum Einknicken bringen werden. Sie versuchen, die Bedenken von zig Millionen Vätern und Müttern über die Sicherheit und Wirksamkeit dieser experimentellen Gentherapie-Cocktails außer Kraft zu setzen, die laut dem CDC-eigenen „Vaccine Adverse Events Reporting System“ bis heute zum Tod von über 9.000 Menschen geführt haben.

Dieses Niveau des staatlich geförderten Zwangs, um Menschen durch Gewalt oder „Wahl“ geimpft zu bekommen, ist beispiellos in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Was den neuesten Schachzug der CDC noch verderblicher macht, ist die Tatsache, dass Kinder von Covid-19 fast unberührt geblieben sind. Die Gesamttodesrate für die 21-jährigen und die jüngere Bevölkerung liegt bei 0,02%; mehr Kinder wurden durch die „Impfstoffe“ verletzt und getötet als durch das Coronavirus. Außerdem sind Kinder keine Überträger des Virus; durch Gottes Gnade sind sie von dieser Pandemie weitgehend verschont geblieben.

Der einzige Grund, warum nicht mehr Menschen von diesen beweisbaren Fakten wissen, ist, dass die stets unterwürfigen Mainstream-Medien in ihre Irak-Kriegsform zurückgefallen sind, indem sie absichtlich Informationen unterdrücken und Propaganda der Biotech-Konzerne als Nachrichten ausstrahlen. Das gesamte Establishment – von Politikern, Medienpersönlichkeiten bis hin zu medizinischen Fachleuten und darüber hinaus -, die diese „Impfstoffe“ vorantreiben, haben Interessenskonflikte, die sie nicht offenlegen. Die meisten von ihnen werden entweder direkt oder indirekt von Firmen wie Pfizer und Johnson & Johnson finanziert. Sie sind mehr daran interessiert, ihre Schmiergelder zu erhalten, die sie in Form von Spenden, Werbeeinnahmen und Zuschüssen erhalten, als daran, unsere Kinder zu schützen.

Das Gleiche gilt für die „Centers of Disease Control and Prevention“; anstatt die Öffentlichkeit zu schützen, haben sie ihr Los mit Big Pharma geteilt. Die Entscheidung der CDC, an Kindern in einer Weise zu experimentieren, die Mengele stolz machen würde, ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass sie einst die direkte Aufsicht über die Tuskegee-Syphilis-Experimente hatten. Ein Leopard ändert seine Flecken nicht und auch die CDC ändert ihr Muster nicht; nachdem sie jahrzehntelang an afro-amerikanischen Männern experimentiert haben, kommen sie jetzt für unsere Kinder.

Ich habe Medien studiert, seit ich ein Teenager war; tatsächlich entschied ich mich zunächst, Journalist zu werden, als ich die George Mason University besuchte. Nur um mein Hauptfach zu ändern, als ich erkannte, worum es in den Mainstream-Medien geht. Was ich allein in den letzten 12 Monaten in Bezug auf diese wahnsinnige Massen-„Impf“-Kampagne erlebt habe, bestätigt meine Entscheidung. Was sie uns nicht sagen: Menschen, die Covid-19 bekommen und sich erholen, entwickeln Antikörper und T-Zellen, die unendlich besser sind als die synthetischen Antikörper aus den Impfungen. Sogar die NIH haben diese Tatsache zugegeben, bevor sie beschlossen, sie zu begraben wie ein Mafia-Capo, der sein Opfer in der Wüste von Nevada begrub.

Sie unterdrücken die Risiken, während sie alle Vorteile hochspielen, die bestenfalls minimal sind. Ich interviewte Dr. Brian Tyson in dem Video unten über all diese Dinge und noch mehr; YouTube löschte es innerhalb von 24 Stunden. Wenn diese „Impfstoffe“ doch so toll sind, warum zum Teufel bedient man sich dann sie auf solcher tyrannischen Zensur? Die Antwort ist einfach: sie wollen nicht, dass Sie die Wahrheit erfahren. Genau die Dinge, für die man uns offline nahm – ob es um die Ursprünge von Covid-19 geht oder um die Gefahren dieser experimentellen „Impfstoffe“ – erweisen sich jetzt als wahr. Sie versuchen, die offenkundigeb Wahrheiten über diese gefährlichen Impfstoffe zu leugnen, damit sie so viele Menschen wie möglich impfen können, bevor ihre Lügen vollständig aufgedeckt werden.

Da unsere Regierung, die vermeintlich freie Presse und fast alle wichtigen Institutionen mit den Biotech-Konzernen unter einer Decke stecken, während sie die Pläne von Bill und Melinda Gates vorantreiben, möchte ich den Eltern diesen Rat geben, den sie aus dem Mund des Establishments nicht hören werden. Wenn Ihnen das Leben Ihrer Kinder wichtig ist, wenn Sie wollen, dass sie ein langes und gesundes Leben führen, und wenn Sie eines Tages Großeltern werden wollen, dann lassen Sie nicht zu, dass Ihre Kinder gegen COVID-19 geimpft werden!

Wenn die Schule, die sie besuchen, beschließt, mit dem politischen Leitfaden der CDC mitzugehen, der nichts mit Wissenschaft und alles mit gesellschaftlichem Engineering zu tun hat, nehmen sie sie von dieser Schule und gehen Sie woanders hin, wenn Sie müssen. Kinder sind zu verletzlich und zu wertvoll, um sie auf dem Altar der Pseudowissenschaft zu opfern. So schrecklich Covid-19 auch ist – ich will die Tödlichkeit dieses Virus nicht abtun oder schmälern, da ich letztes Jahr meine Mutter durch dieses gottverlassene und von Menschenhand geschaffene Virus verloren habe – Tatsache ist, dass es für Kinder 200 Mal wahrscheinlicher ist, bei einem Autounfall zu sterben, als an Covid-19. Angesichts dieser Tatsache läßt sich das neueste Maskenmandat der CDC nur als Gruppenpsychose verstehen.

Wir müssen eine rote Linie ziehen, wenn sie die Arme von Kindern ins Visier nehmen. Wenn die herrschende Klasse darauf besteht, unsere Kinder ins Visier zu nehmen, dann müssen wir den Scheck einlösen, den Thomas Jefferson in der Unabhängigkeitserklärung ausgestellt hat, und unsere Regierung aus den Klauen der globalistischen Monster zurückfordern, die arrogant glauben, dass sie die Gesellschaft nach ihrem Bild umgestalten können. Dieses Maß an Hybris wird schließlich zu den Lösungen führen, denen sich die Pariser 1789 zuwandten, als sie genug davon hatten, von verkommenen Aristokraten herumgeschubst zu werden. Vive la révolution!

„Ich ziehe den Frieden vor. Aber wenn Ärger kommen muss, soll er zu meiner Zeit kommen, damit meine Kinder in Frieden leben können.“ ~ Thomas Paine

Add your comment

Your email address will not be published.